Hengststation
Gestüt Ligges
Auf dem 60 Hektar großen Anwesen von Gestüt Ligges tummeln sich ca. 120 Pferde: Zuchtstuten (davon sieben eigene, im Sport erprobte Zuchtstuten), Fohlen, Jährlinge, Remonten, Nachwuchstalente in Beritt und natürlich die zehn Deckhengste des Gestüts. Untergebracht sind die „Herren“ in einem eigenen, separat gelegenen Hengststall. Für die Stuten wurde in einer neuen, luftig und hell gebauten Halle ein eigener Bereich mit groß-räumigen Abfohlboxen mit Chip-Überwachung geschaffen. Die Jungpferde beziehen nach der Weidesaison gruppenweise große Paddocks, die mit getrennt voneinander eingerichteten Futter- und Schlafplätzen ausreichende Bewegung und Frischluftzufuhr auch in den Wintermonaten sicher stellen. Gefüttert wird selbst angebauter Hafer, ergänzt um hochwertige Mineralfuttermischungen, selbst erzeugte Silage (Maissilage wird mit Grassilage gemischt), gehaltvolles Heu und bestes Stroh.
Die Ausbildung der Pferde und das Training der auch im Sport eingesetzten Hengste liegt in den Händen von Kai Ligges, Pferdewirtschaftsmeister und Nationenpreisreiter, und Monika Schnepper, ebenfalls Pferdewirtschaftsmeisterin, S-Spring- und S-Dressurreiterin und seit mehr als 20 Jahren in Hebern. Sie genoss schon das unbedingte Vertrauen von Kais Vater Fritz Ligges. Unterstützt werden die beiden von der bis M-Springen erfolgreichen Pferdewirtschaftsmeisterin, Besamungswartin und Leiterin der Besamungsstation, Karina Schwert, sowie mehreren Auszubildenden und weiteren Stallmitarbeitern.
Die 20 mal 60 Meter große Halle, die Longierhalle, die Freilauf-Führanlage, der weitläufige Außenplatz und das Ausreitgelände erlauben abwechslungsreiches Training.


Gestüt Ligges
Kai Ligges
Forsthövel-Merschstraße 120
59387 Herbern
 
Sind Sie der Eigentümer dieses Eintrags?
» Hier klicken, um dieses Profil zu bearbeiten »

Anmelden

Hier können Sie sich kostenlos